Wer fragen will, der frage …

Bei meiner Autorenkollegin Andrea Koßmann (ihr wisst schon, die mit Kossis Welt) habe ich etwas entdeckt, was ich ab sofort auch mal ausprobieren werde: Es ist eine Website, die offenbar ausschließlich den Zweck hat, Leute zu befragen. Da ein Blog dafür nicht so gut geeignet ist, könnt ihr mich also jetzt über Formspring löchern … Hauptsache, ich vergesse nicht, regelmäßig in meine Mailbox zu gucken.

Für mich brechen nun die letzten Tage mit Arthur, Larissa und den Vergessenen Büchern an. Die Korrekturen des dritten Bandes habe ich fast abgeschlossen, und dann wende ich mich erstmal neuen Themen (= Büchern) zu. Natürlich werden die beiden mich noch weiterhin begleiten, aber nicht mehr so intensiv, wie in den letzten zwei Jahren. Es ist ein Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Zum einen freue ich mich darauf, einige andere Projekte in Angriff nehmen zu können. Zum anderen wird mir die Welt der Vergessenen Bücher aber auch fehlen, vor allem die Reisen in die legendenumwobenen Städte, von denen es viel mehr gibt als die Handvoll, die Arthur und Larissa besucht haben. Vielleicht sollte ich mir da beizeiten eine neue Geschichte ausdenken …

Dieser Beitrag wurde unter Arthur und die Vergessenen Bücher, Mein Tagebuch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf Wer fragen will, der frage …

  1. Christina sagt:

    Also ich muss sagen, ich freue mich auf Band drei, leider ist Band zwei vor wenigen Minuten ausgelesen.

    Und ich hoffe ganz inständig auch auf einen 4,5,6,…. Band, denn ich finde die Geschichten um Arthur und Larissa sehr schön zum Abtauchen in eine andere Welt.

    Ach ja, gibt es schon einen ungefähren Termin für Band drei???

  2. Der dritte Band wird im Januar 2011 erscheinen. Der geplante Titel: „Arthur und die Stadt ohne Namen“. Danach ist dann erstmal Arthur-Pause – weil ich ein paar andere Bücher schreiben möchte. Aber wer weiß – vielleicht kehren Arthur und Larissa ja doch noch mal zurück …

  3. sonia sagt:

    hallo, mir gefallen die bücher ganz gut und deshalb möchte ich gerne wisen ob du die triologie doch nicht vergrössern möchtest? bei uns in der schule sind sie der renner!!!

    • admin sagt:

      Erst einmal bin ich ganz froh, die Trilogie gut abgeschlossen zu haben … 😉 Ob ich noch einmal einen Roman mit Arthur, Larissa und den Vergessenen Büchern schreiben werde, das hängt zum einen davon ab, wie gut sich alle drei Bände verkaufen – und ob der Verlag das auch machen möchte … Wenn, dann wird es frühestens 2012 passieren.

  4. sonia sagt:

    sag mal, welche bücherserie möchtest du denn schreiben wenn du aufhörst mit arthur??

    • admin sagt:

      Ich habe ja bereits einen weiteren Roman geschrieben, „Das Wörterbuch des Viktor Vau“, der erscheint im März im Piper Verlag – ist allerdings eher für etwas ältere Leser gedacht. Ebenso wie mein neues Buch, mit dem ich gerade begonnen habe. Es ist auch mal schön, keine Serie zu schreiben, sondern nur eine abgeschlossene Geschichte in einem Band …

  5. sonia sagt:

    ja , das stimmt, zum beispiel ich lese die ganze zeit und da kommt es schon mal vor das die bücher die nicht serien sind , eine der besten bücher sind! zum beispiel der magische skarabäus von eva marebu! wenn ich gross bin will ich auch mal ein buch schreiben! danke für diese schönen bücher,zum thema bücher, du liest bestimmt viel , oder?

    • admin sagt:

      Hi Sonia,

      den „Skarabäus“ habe ich auch gelesen und fand ihn auch recht gut. Ja, ich lese sehr viel, habe ich immer schon gemacht, das ist mein Hobby, seitdem ich lesen kann. Meine Kinder sagen immer, ich lese ZU viel, und manchmal stimmt das auch. Selbst ein Buch zu schreiben, ist ein guter Vorsatz – versuch es bloß! Manchmal vergisst man ja das, was man sich vorgenommen hatte, wenn man älter wird – ist mir auch passiert. Und deshalb habe ich erst mit 50 Jahren wieder angefangen zu schreiben. Du solltest nicht so lange warten …

      Viele Grüße,
      Gerd

  6. sonia sagt:

    hallo,
    ja, ich habe ehrlich gesagt schon angefangen zu schreiben. es hat zwar lange gedauert aber zwei kapitel sind schon fertig. es soll : das geheimnis des affen tempels, heißen. du bist nicht der einzige der ZU viel liest,meine mutter liest auch manchmal zu viel, und mein bruder auch, er liest ständig “ die alchemystn bücher “ von micheal scott. ich habe sie schon lange gelesen. auf jedenfall, danke für die schönen bücher die du jetzt geschrieben hast! denn alle bücher die ich mag , behalte ich damit meine kinder sie lesen können. so können deine bücher auch in der zukunfkt gelesen werden! nochmals: Danke!!!:)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *