Erste Rezension Arthur 3 und erstes Interview 2011

Soeben ist die erste Rezension von „Arthur und die Stadt ohne Namen“ bei BuchSaiten erschienen. (Zwar ist der offizielle Erscheinungstermin erst am Sonntag, aber der Verlag hat etliche Bände als Leseexemplare vorab rausgeschickt.) Das ist auch für mich immer wieder ein spannender Moment: Was sagen die Leserinnen und Leser zu meinem Werk? In diesem Fall ist die Besprechung ausgesprochen positiv ausgefallen, und das ist schon mal ein guter Start …

Die BuchSaiten-Betreiberin Katrin Woggon hat zudem die Gelegenheit genutzt, um ein ausführlicheres Interview mit mir zu führen, das soeben auf Lovelybooks veröffentlicht worden ist. Wer also mehr über mich wissen will und über die Hintergründe, warum ich gerade das schreibe, was ich schreibe, der wird da fündig. Weiterlesen

Rückblick und Ausblick

So, noch zehneinhalb Stunden, und das Jahr 2010 gehört der Vergangenheit an. Zeit für eine kleine Bilanz. Das Jahr stand für mich ganz im Zeichen zweier Bücher: „Arthur und die Stadt ohne Namen“ und „Das Wörterbuch des Viktor Vau“. Wie immer hatte ich viel zu wenig Zeit zum Schreiben, und wie immer musste der Jahresurlaub dran glauben. Nachdem ich nun vor einigen Tagen die Vorabexemplare der beiden Bände erhalten habe, muss ich sagen: Es hat sich gelohnt. Und immerhin bin ich im Februar für ein paar Tage nach Edinburgh gekommen … Weiterlesen